Berge & NaturGesundheit

Kräuter der Berge – Alpine Pflanzen und alte Bräuche

In den Bergen wachsen spezielle Kräuter und Pflanzen. Die alpinen Pflanzen sind extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt und haben daher raffinierte Überlebensstrategien entwickelt. Dem Himmel ein Stück näher, bilden sie mehr ätherische Öle als ihre „Kollegen“ im Tal. Zudem riechen sie intensiver und haben oft eine starke Heilwirkung. Das uralte Kräuterwissen unser Vorfahrten sowie die besondere Rolle der Kräuter bei Jahreskreisfesten werden Thema sein.

Bei einer Tour in die Berge werden wir Kräuter und Früchte bestimmen, sammeln und anschließend in Schmackhaftes und Wohltuendes für die Gesundheit umwandeln. Wanderungen und beschauliche Momente in der Natur versprechen ein bezauberndes Bergwochenende.

Termin

09.07. – 11.07.2021

Fr 18.00  – So 13.00 Uhr

Kosten

€ 230- inkl. VP im Zweibettzimmer

EZ-Zuschlag € 13 pro Nacht

Zzgl.: GästeKarte € 5,60

Referentin: Katharina Fichtner, Sozial- und Naturpädagogin, „Wildwechsel Naturschule“

Organisation: Simone Deubel

Gefördert durch:

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten